Schnelle Hilfe auch über große Entfernungen

Dank eifriger Spender und einem lieben Bruder in der Ukraine, der bis zum Übergabetermin das Geld vorstrecken kann, konnten die Renovierungsarbeiten bei der erblindeten Frau bereits aufgenommen werden:

Pastor Ivan berichtet, dass die Arbeiten voranschreiten, dass aber mehr zu tun sei als erwartet. Er bedankt sich für unsere Unterstützung. Und wünscht uns Gottes Segen.

Dem möchten wir uns von CHHD anschließen: vielen Dank an alle Spender! So wird Gottes Liebe in Taten sichtbar und nicht nur in Worten.

Hello dear friends

The work of repairing flat continues.
There is even more work then we've expected.
We pray that we can finish and have enaugh money for this.
Thanks God that you take part in this work for God's glory.
With respect Ivan M.
Best regards,
 Church of the living God

 

Aktuelles aus der Ukraine – Bitte um Gebetsunterstützung

Wie aus den Medien auch hier in Deutschland zu entnehmen ist, gibt es zur Zeit viel Unruhe in der Ukraine. Einige christliche Freunde haben ganz konkret um Gebetsunterstüzung gebeten. Diese Bitte möchte ich hier weitergeben:

- dass die Demonstrationen friedlich verlaufen

- dass es keine Rückkehr nach Russland gibt sondern Schritte in Richtung EU

- dass Bestechung und Korruption ein Ende haben und ehrlich miteinander verhandelt wird.

Für viele Ukrainer ist die momentane Situation beängstigend: Sie fürchten Rückschritte in Bezug auf Freiheit und ein erneutes “einfrieren” von Bankkonten und Sparbüchern.

Immer wieder hört man, dass Janukowitsch nicht mit ehrlicher Wahl an die Macht kam und absichtlich Rebellen unter die Demonstranten schicke, um den Ausnahmezustand über das Land ausrufen zu können. Die aktuelle Situation erschwert auch unsere Arbeit als Verein enorm! Leider gilt dies ebenso für andere Hilfsorganisationen, die in der Ukraine tätig sind.

Vielen Dank, für jeden, der im Gebet Unterstützung leistet! Ihr seid wirklich wichtig!