Über uns

Unsere Arbeitszweige:

Waisenkind im Kinderkrankenhaus in Uzghorod

Unsere jüngsten Schützlinge haben teilweise das erste Lebensjahr noch nicht vollendet: Waisenkinder, die in Krankenhäuseren ihr „Quarantänejahr“ verbringen bekommen dort nur sehr wenig Zuwendung und Fürsorge. Eine Windel pro Baby und Tag zahlt der ukrainische Staat für die Kleinen. Dank eines Windelprojetkt brachten wir tausende Windeln in das Kinderkrankenhaus Uzghorod. Für 10 Tage durfte die Familie Wutz die Ehrenamtlichen vertreten, die den Kleinen wenigstens für 2 Stunden pro Tag Ansprache, Zuwendung, zwei zusätzliche Windel und ein wenig Kuscheln ermöglichte.

In Oradea, Rumänien, werden junge Mütter im Projekt Casa Lumina dabei unterstützt,