Kategorie-Archiv: Allgemein

Hilfe zur Selbsthilfe – Novemberreise

Seit 6 Jahren unterstützen wir Sweta und ihre Familie. Nach sehr harten Jahren mit einem alkoholkranken Mann und 7 Kindern in einem Häuschen mit gerade mal 15 m² hatte ihr ein deutscher Missionar ein Haus geschenkt: ohne Böden, ohne Wasser, ohne Putz, ohne Möbel. Als ich sie kennen lernte erzählte sie, dass sie manchmal sogar das Brot beim Bäcker anschreiben lassen musste. (zu dieser Zeit kosteten 3 Laib ca. 1€). Immer wieder tauchte der aggressive alkoholkranke Mann auf. Wir beschlossen, sie in

Wohnzimmer

Swetas Bad

Brunnenhäuschen vor dem Haus von Sweta

unser Patenprogramm aufzunehmen und brachten einige Möbel. Die inzwischen alleinerziehende Mutter (keiner weiß, wo ihr Mann hin gekommen ist) wurde dadurch so stark ermutigt, dass sie wieder Hoffnung sah und die Ärmel hochkrempelte. Nach und nach heirateten die größeren Kinder und sie fand bessere Arbeit. Immer wieder brachten wir Schachteln mit Wäsche oder ein kleines Weihnachtsgeschenk vorbei. Bei unserer Novemberreise durften wir dann sehen, dass sie ihr Haus komplett verputzt hat, die Wände neu gestrichen sind, ein Brunnen vor dem Haus steht und auch im Haus fließend warmes und kaltes Wasser sind. Nun hat sie sogar eine Toilette im Haus! Sweta ist ermutigt, glücklich und dankbar. Sicher, sie hat sehr schwere Zeiten hinter sich – aber nun blickt sie nach vorne und versucht die Jüngsten noch gut aufwachsen zu lassen. Wir selbst durften uns immer weiter zurück nehmen – so macht Helfen große Freude.

(von Michaela Wutz)

Hilferuf aus der Ukraine

Hilferuf aus der Ukraine:

Die Wohnung ist fertig und wunderschön geworden! Vielen Dank an alle Helfer und Spender!

Die blinde Frau in ihrem Appartment

eine alleinstehende blinde ältere Dame bittet um finanzielle Unterstützung für die Renovierung ihrer ausgebrannten Wohnung. Die Gemeinde des lebendigen Gottes vor Ort in Mukatschevo wird sich um die Renovierungsarbeiten kümmern. Dort wurden bereits 400 € für diese Aktion gesammelt. Für die notwendigen Arbeiten werden jedoch 1000€ gebraucht. Wir hatten die Frau bei unserer Weihnachtsaktion besucht und beschenkt. Ihr Herzenswunsch Nr. 1 wäre, wieder sehen zu können und weniger einsam zu sein. Wunsch Nr. 2 sei die Renovierung der Wohnung. An einer Stelle wird es bei längerem Regen sogar nass und die Elektroleitungen seien defekt.

Nasse Stelle über der Tür wegen undichtem Dach

Wenn Sie ein Herz für diese blinde Frau haben, freuen wir uns über jeden Euro und jede Form der Gebetsunterstützung. Bei Spenden geben sie bitte das Stichwort “Renovierung” an.

von Michaela Wutz

Dear friends

We greet you with the love of Jesus Christ. We hope you are all well. Last time you were in Mukachevo with Christmas program for poor people, we’ve visited one lonely woman who had a fire in her flat. She is blind and if possible attends our services. It’s warm now and we’ve decided to help her to make reconditioning in her flat. She doesn’t have money for this because she lives alone on one pension that is around 100€. To make reconditioning, she needs 1000€. In church we’ve

Ivan Mishkulinets.

Best regards, Church of the living God